Brasilien

Salvador/Bahia
Region Bahia
Olinda
Amazonasregion
Pantanal
Rio de Janeiro


Peru & Bolivien

Nasca und Arequipa
Titicacasee
Cusco und Umgebung
Machu Picchu
Cordillera Blanca


Kolumbien

Bogota und Umland
Ciudad Perdida
Cartagena
San Agustín
Süden & Quito


Venezuela

Caracas
Ciudad Bolívar
Nationalpark Canaima
Salto Angel
Mérida / Anden
Los Llanos
Nationalpark H.Pittier Choroní
Chuao


Chile & Bolivien

Santiago & Valparaiso
Atacama-Region
Die Anden (Chile)
Die Anden (Bolivien)
Salar de Uyuni
Potosí
La Paz & Umgebung
Nationalpark Madidi


Über mich ...

Gästebuch

Mail an mich


Zur Mirror-Site (werbefrei)

Santiago und Valparaiso

 

Santiago de Chile ist die Hauptstadt von Chile und liegt in etwa in der Mitte des schmalen, Nord-Süd ausgerichteten Landes. Die Stadt selbst bietet vergleichsweise wenige Sehenswürdigkeiten und erinnert am ehesten an eine mittel- oder südeuropäische Großstadt.

An der Plaza de Armas (in etwa Hauptplatz des historischen Zentrums) finden sich koloniale Bauten neben modernen Bürogebäuden.

Etwa 80 km westlich an der Pazifikküste liegt Valparaíso, das hohe Bedeutung als wichtigster Seehafen besitzt und auch einen Teil der Verwaltungsorganisationen beherbergt. Die Stadt schmiegt sich entlang einer steil abfallenden, weiten Bucht.

Viele Hausfassaden wurden mit lebhaften Farben gestrichen und prägen ganz entscheidend das malerische Stadtbild von Valparaíso.

Entlang der "falschen Strandpromenade" (die Küste ist in der Stadt wegen der Hafeneinrichtungen nicht unmittelbar zugänglich).

Das alte Marktgebäude.

Chiles "Nationalbaum" ist die Araucarie, deren Verwandte - die Zimmertanne - eine beliebte Zimmerpflanze in unseren Breiten ist.

Wenige Kilometer nördlich von Valparaíso befindet sich der exklusive Badeort Viña del Mar, der mehr an spanische Urlaubsdestinationen als an Südamerika erinnert.

Aufgrund des kalten, von Patagonien kommenden Humboldtstroms darf man sich allerdings keine tropischen Traumstrände erwarten ...

 

... Zum Gästebuch ...


Letzte Änderung: 23.2.2004