Brasilien

Salvador/Bahia
Region Bahia
Olinda
Amazonasregion
Pantanal
Rio de Janeiro


Peru & Bolivien

Nasca und Arequipa
Titicacasee
Cusco und Umgebung
Machu Picchu
Cordillera Blanca


Kolumbien

Bogota und Umland
Ciudad Perdida
Cartagena
San Agustín
Süden & Quito


Venezuela

Caracas
Ciudad Bolívar
Nationalpark Canaima
Salto Angel
Mérida / Anden
Los Llanos
Nationalpark H.Pittier Choroní
Chuao


Chile & Bolivien

Santiago & Valparaiso
Atacama-Region
Die Anden (Chile)
Die Anden (Bolivien)
Salar de Uyuni
Potosí
La Paz & Umgebung
Nationalpark Madidi


Über mich ...

Gästebuch

Mail an mich


Zur Mirror-Site (werbefrei)

Nationalpark Canaima

Ausgangspunkt für den Nationalpark Canaima mit dem berühmten Salto Angel (mit fast 1000 m der höchste Wasserfall weltweit) ist Ciudad Bolívar. Mangels Straßenverbindungen ist man auf das Flugzeug angewiesen, um nach Canaima zu gelangen.

Canaima selbst ist ein kleiner Ort direkt an der Lagune, die ein Auffangbecken für zwei Wasserfälle (Salto Hacha und Salto El Sapo) darstellt.

Die Lagune selbst weist wunderbare Sandstrände auf.

Ungewöhnlich ist das dunkel gefärbte Wasser, das durch Humusstoffe verrottender Pflanzen zustande kommt.

Aussichtsplattform beim Salto Hacha

Der Salto El Sapo kann auf einem schmalen Pfad unterhalb des eigentlichen Wasserfalls durchquert werden.

Aufgrund der häufigen, intensiven Tropenregen sind die Wasserfälle sehr eindrucksvoll.

Stromschnellen oberhalb der Fälle.

Typische Vegetation der Gegend.

Canaima stellt das "Tor" zur Welt der Tepuis, den einzigartigen Tafelbergen Venezuelas dar.

Manche Tepuis (insbesondere die höheren) haben innerhalb von Jahrmillionen der Isolation auf ihren Hochflächen eine einzigartige Vegetation entwickelt, die sonst nirgends vorkommt.

Soundbeispiele (im MP3-Format, benötigen geeignete Multimedia-Plugins)

Nächtliche Insektengeräusche an der Lagune Abspielen

Nächtliche Insektengeräusche im Wald Abspielen

 

... Zum Gästebuch ...


Letzte Änderung: 23.2.2004