Startseite 


 Über mich 


 Aktuelles 


 Ausbildung 

 Berufliches 


 Pflanzen 

 Reisen 

 Sport 

 Wein & Getränke 

 Kochen 

 Musik 


 Links 


 Kommentare 

 Mail an mich 

 Impressum 
  Aktuelles >> Burgenland rot '04 - der Topjahrgang ?  zurück   weiter
Burgenland rot '04 - der Topjahrgang ?
12.09.2006 - Kategorie(n): Wein

Nach allen gesammelten Binsenweisheiten hätte 2004 im Burgenland ein recht mittelmäßiger Rotweinjahrgang werden müssen, das Jahr war doch ziemlich verregnet. Aber anscheinend halten sich die Reben nicht (oder nicht mehr) an diese Faustregeln, denn schon kurz nach Einbringen der Ernte waren die Kommentare nicht so negativ wie erwartet.

Schon Ende des Vorjahres, als die ersten "ernstzunehmenden" Weine des Jahrgangs in den Verkauf kamen, sah es auch für uns Konsumenten sehr interessant aus. Die Weine waren ganz anders als die von der Hitze geprägten, schweren 2003er. Besonders der Blaufränkisch zeigte wieder seine eigenwillige "Kantigkeit" und prägnante Säure, die man lieben oder auch hassen kann.

Mittlerweile kommen nach und nach auch die Topweine des Jahrganges auf den Markt, und bisher sieht es - zumindest nach meiner bescheidenen Meinung - nach dem besten Rotweinjahrgang überhaupt aus, den es im Burgenland jemals gegeben hat. Zumindest in der Breite (ich habe noch keine einzige Enttäuschung erlebt) und bei der "Paradesorte" Blaufränkisch.

Für mich jedenfalls ein Grund, noch ein paar Flaschen in den (leider ohnehin schon vollen) Keller zu legen. Nicht zuletzt auch, da der Folgejahrgang 2005 nach allen Aussagen im Großen und Ganzen zu vergessen sein dürfte. Die Weine sollen entweder sehr mittelmäßig oder - wenn die Qualität stimmt - in so geringen Mengen verfügbar sein, dass sie eher ins Museum als in der Verkauf kommen ...


zurückweiter